Liebe Gäste und Freunde der Labstelle,

aufgrund des aktuellen Lockdowns haben auch wir geschlossen. Wir hoffen schon bald wieder für Euch da sein zu dürfen.
Bis dahin gibt es ab Freitag den 26. November wieder unsere Labstelle im Glas Produkte hier bei uns im Shop zu bestellen.

Euer Team der Labstelle

Menü

Tisch reservieren

Shop

Lieferant*innen

Unsere Produzent*innen,

der kleine große Unterschied

Gute Zutaten sind das Wichtigste. Wir bekommen sie von vielen Klein- und Mittelbetrieben aus der Region. Die Landwirt*innen und Produzent*innen, mit denen wir zusammenarbeiten, machen sich das Leben nicht leicht. Deswegen mögen wir sie auch so gern. Zum Beispiel der Bauer Michael, der uns die Bio-Erdbeeren bringt, bringt uns nichts als Erdbeeren (in unterschiedlichen Säuregraden). Das ist kleinteilig und macht Mühe. Mühe ist etwas, das wir schätzen. Menschen, die sich mit Hingabe ihrer Aufgabe widmen. Unsere ausgewählten Partner*innen eint der achtsame Umgang mit der Natur und ihren Schätzen. Beim Fleisch schauen wir besonders drauf, woher es kommt. Sehen uns die Höfe mit eigenen Augen an. Dadurch kennen wir unsere Lieferant*innen auch beim Vornamen. Das macht einen Unterschied. Sie werden ihn schmecken. 

Eine Marille. Frisch vom Baum.

Kein Foto. Kein Like.

Dankbarkeit

Gemüsemanufaktur Bauer

Der Familienbetrieb Bauer aus Stetten beliefert uns mit hochwertigem Gemüse, Obst, Wildkräutern und Pflanzenraritäten. Je nachdem, was die Saison gerade hergibt.

Pilzbrüder

In einem schönen Gewölbekeller mitten in Wien züchten die Pilzbrüder Martin und Otto Kammerlander Bio-Speisepilze. Das Sortiment richtet sich nach den aktuellen Temperaturen in ihrem Keller und reicht vom Shiitake bis zum Pom-Pom.

www.pilzbrueder.at

Biohof Heymann

Die Biolandwirtschaft Heymann, im nordöstlichen Marchfeld gelegen, spezialisiert sich auf Hülsenfrüchte, Kichererbsen, Linsen und Bohnen.

www.heymann.bio

Krautwerk

Das Krautwerk aus Füllersdorf in Niederösterreich konzentriert sich auf die Wiederentdeckung seltener Sorten, sowie die Rückbesinnung auf traditionelle natürliche Anbauweisen.

www.krautwerk.at

Bio-Feigenhof

Mitten im Wiener Intensivgemüseanbaugebiet wird am Feigenhof nach biologischen Grundsätzen gewirtschaftet, so entstehen einfach die besten Früchte.

www.feigenhof.at

Jumi Käse

Ein kleiner Käseladen im Herzen Wiens mit originellen Rohmilchkäse-Variationen in allen Farben. Geliefert wird mit umweltfreundlichen Spacefahrrädern.

www.jumi.wien

Salatkaffee

Die Herstellung hochwertiger kulinarischer Produkte hat Bernd Salat schon immer fasziniert. Er röstet die Bohnen in seiner Rösterei im Waldviertel mit Leidenschaft, massig Crema, Liebe und guter Musik.

www.salatkaffee.at

Honig von Thomas Zelenka

Der Imker Thomas Zelenka sucht Sammelplätze, sorgt für naturbelassene Holzbehausungen und pflegt seine Bienenvölker mit viel Fürsorge. Seine 130 Bienenstöcke betreuet er in und um Wien, geleitet von großem Respekt für die Natur.

www.zelenka.co.at

blün

blün ist ein Zusammenschluss mehrerer Landwirte*innen. Fischzucht und Gemüseanbau werden in einer neuen nachhaltigen Technologie namens Aquaponik betrieben. Dabei entsteht ein geschlossener Kreislauf, bei dem kein Tropfen Wasser verloren geht. Das Abwasser der Fische wird komplett im Glashaus für das Gemüse verwendet.

www.bluen.at

BOA Farm

Daniela Wintereder und Fred Zehetner halten auf ihrer BOA Farm im nördlichen Waldviertel Rinder der Rassen Aberdeen Angus und Galloway sowie Schwäbisch-Hällische Schweine. Wer genau wissen will, wo das Fleisch herkommt und wie die Tiere vor der Schlachtung leben ist hier genau richtig.

www.beefcattle.at